becker bosse Architekten

Dickhardtstrasse

Über der Dachgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses in Berlin-Schöneberg sollte eine Aufdachterrasse erstellt werden. Gleichzeitig sollte eine Dachbegrünung die Terrassenfläche einfassen. Die Erschließung erfolgt über eine neue Treppe aus Betonfertigteilen, die das bestehende Treppenhaus über das Dach verlängert. Die Eingangstür zur Wohnung wurde verlegt, so dass der letzte Treppenpodest nun Bestandteil der Wohnung ist und die Terrasse intern erschlossen wird.
Die Tragfähigkeit der bestehenden Dachfläche war nicht ausreichend, so musste die gesamte Spannweite von Brandwand zu Treppenhaus frei überspannt werden. Bestandteil der Planung war die Außenküche und das Lichtkonzept.

Grundriss der Dachterrasse
  • Größe: 60 m²
  • Bauzeit: 2018-2019
Die Außenküche mit Grill

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2021 becker bosse Architekten

Thema von Anders Norén